30.03.2018 14:52 Alter: 80 days

SG Hohenahr II – SV Kölschhausen 1:6 (1:2)


Nach dem Sieg in der Vorwoche gegen den Spitzenreiter aus Blasbach ging der SV Kölschhausen mit breiter Brust in das heutige Spiel. Von Anfang an war zu erkennen, dass der SVK bemüht war, die Vorgaben des Trainers umzusetzen. Dies gelang auch über weite Strecken des Spiels. Der SVK benötigte einige Minuten um in das Spiel zu finden, dominierte allerdings dann die Begegnung. Der Gegner wurde früh gestört und die Angriffe wurden möglichst schnell nach vorne getragen. Allerdings unterliefen im Spielaufbau zunächst immer wieder Fehler und Unkonzentriertheiten, so dass der SG Hohenahr die ein oder andere Chance ermöglicht wurde. So entstand auch das 1:0 für die Heimelf in der 25 Minute. In einer Drangperiode des SVK unterlief im Mittelfeld ein Fehlpass und ein Stockfehler in der Defensive, unser Torwart Simon Grebeldinger versuchte – weit aufgerückt - in letzter Sekunde zu klären und nach einem Pressschlag konnte der Gegner aus etwa 30 m Entfernung in das verwaiste Tor einschieben. Der SVK besann sich dann allerdings seiner Tugenden, spielte konzentriert nach vorne und konnte durch einen Doppelschlag von Serkan Sabir noch vor der Halbzeit den Rückstand in eine 2:1 Führung umwandeln. Unsere Mannschaft kam konzentriert aus der Kabine und versuchte den Gegner in seiner Hälfte einzuschnüren, hatte allerdings Glück, dass dieser nach etwa 50 Minuten eine Dreifach-Chance ungenutzt ließ. Im Gegenzug jedoch erhöhte der SVK durch Sergio Luque Moreiras auf 3:1. Der Widerstand der SG Hohenahr war nun gebrochen, unser Team spielte ansehnlichen Fußball und die folgenden Tore fielen - sauber und schnell herausgespielt - in kurzer Folge. Zunächst in der 56. Minute das 4:1 durch Bernd Schuster. Der gleiche Spieler erhöhte 3 Minuten später auf 5:1 und schließlich erzielte Sergio Luque Moreiras mit einem wunderschönen Tor in der 62. Minute das 6:1. Die Begegnung wurde nun routiniert vom SVK zu Ende gespielt, wenngleich die ein oder andere Möglichkeit zur Ergebnisverbesserung liegen gelassen wurde, während der Gegner wiederum seinerseits die eigenen Chancen vergab. Alles in allem eine konzentrierte und engagierte Leistung des SVK bei der die Vorgaben des Trainers sehr gut umgesetzt wurden. Es spielten: Simon Grebeldinger, Walter Rustler, Dominic Petry, Laurynas Keiner, Denis Kroneberger, Julian Manzano, Miquel Krauskopf, Kai Uwe Herr, Serkan Sabir, Sergio Luque Moreiras, Bernd Schuster Austausch: Christian Peisker, Jens Gelzenleuchter Reserve: Dienstag, 27.03.2018 – 19.00Uhr SG Hohenahr III - SV Kölschhausen 6:1 (2:1) Trotz recht gutem Kader und vernünftiger Spielanlage erwischte die Reserve einen gebrauchten Tag und musste letztlich ein enttäuschendes Ergebnis verbuchen. Torschütze: Iggy Sidiropoulos. Ausblick: Sonntag 08.04.2018 15 Uhr SG Biebertal II : SV Kölschhausen (Spielort: Rodheim) Reserve: spielfrei