11.05.2018 11:31 Alter: 133 days

SV Kölschhausen – SC Niedergirmes 0:0


Der Ablauf dieser Partie ist schnell erzählt, da einmal mehr die einheimische Elf an die Leistung vom Vorsonntag nicht anknüpfen konnte. Zwar hatte der SVK, vor allem in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, doch klare Chancen bedeuteten Mangelware. In der zweiten Hälfte erhöhte man sogar den Druck, doch die Gäste stellten sich immer besser auf die Angriffsbemühungen des SVK ein. Aus einer soliden Abwehr starteten sie, vor allem in der Schlussphase, gefährliche Konter und brachten die einheimische Abwehr mehrmals in Verlegenheit. Allein der Abschlussschwäche des SC war es letztendlich zu verdanken, dass bei einer Punkteteilung blieb. Es kamen zum Einsatz: Simon Grebeldinger, Albert Gojanaj, Marius Hahlgans, Julian Manzano, Dominic Petry, Laurynas Keiner, Pascal Urbanski, Kai Uwe Herr, Serkan Sabir, Denis Kroneberger, Miquel Krauskopf, Bernd Schuster, Sergio Luque Moreiras, Reserve: SVK II – Niedergirmes II 2:1(0:0) Die Reserve machte gegen den bereits feststehenden Meister von Beginn an Druck, konnte aber zunächst die Chancen nicht verwerten. Erst in der 2. Hälfte besorgte A. Wissner nach schönem Zuspiel von I. Sidiropoulos das 1:0. Nach zwischenzeitlichem Ausgleich der Gäste machte C. Peisker mit einem Handelfmeter „den Sack zu“ (85. Min.) Es kamen zum Einsatz: Sergeij Treptau, Walter Rustler, Mike Kleiber, Achim Wissner, Miquel Krauskopf, Patrick Althof, C. Peisker, Mesut Kurtulus, Resad Pepeljak, Kevin Clasani, Ignatios Sidiropoulos, Tim Burgener, Michael Zintel, Viktor Huber